Nach sehr langer Zeit habe ich mal wieder Lust hier was zu schreiben.

In der Tat entstand heute der Wunsch, hier mehr zu machen. Was da alles kommt weiss ich heute noch nicht. Nachdem ich meine anderen Seiten (Inforitter + photo.inforitter) geschlossen habe, wird diese webpage wohl wieder mein Hauptkanal um mich mitzuteilen.

Die anderen Seiten machten mir schon allein vom Verwaltungsaufwand her zu viel Arbeit (Zeit!). So dass ich beschloss mich zu verkleinern. Auch ob ich diese Seite weiterhin zweisprachig führe ist noch ungewiss. Nach Jahren der Abstinenz (Abi an der Abendschule) gelüstet es mich wieder mehr im Modellbau und Ähnlichem zu tun. Seit 2016 fotografiere ich mit mehr Anspruch, so dass ich dieses Hobby hier auch mehr mit einfliessen lassen will. Schließlich muss ich meine Machwerke ja ansprechend ins Bild setzen.

Es gibt noch einen anderen Grund, warum meine Aktivitäten hier erlahmt sind: Die unsicherer gewordene Rechtslage mit der DGSVO von 2018 (GDPR) und jetzt noch mit der Novellierung des europäischen Urheberrechts (2019). Da geistert ne Menge zu im Netz und den sozialen Netzen, dass einem richtig Angst werden kann. Und in der Tat ging es mir auch so, bis zur Lähmung aus Angst etwas Falsches zu tun oder vielleicht schon getan zu haben. Muss ich meine Webseite(n) ändern? Wenn ja inwiefern? Konkrete Hinweise dazu habe ich wenig im Netz gefunden. Na, ich werde dazu wohl doch auf klassische Bücher zurückgreifen müssen.

Da es nach einem zweijährigen Umbau mit dem Jugendclub auch weitergeht, lebt mein ehrenamtliches Engagement dort auch wieder auf. Der neue Carrera-Raum ist seit ein paar Wochen wieder in Betrieb und für mich ist dieses Hobby auch wieder interessanter geworden.

Neu hinzugekommen sind Klemmbausteine bzw Noppensteine. Aufgewachsen bin ich mit den Steinen aus Dänemark und dann kam die berühmte "dunkle Zeit" auch bei mir und ich kam erst im fortgeschrittenen Alter (47) wieder dazu, nun als AFOL.  Inzwischen ist die Klemmbausteinwelt aber um viele neue Hersteller gewachsen. Die versuchen Lücken zu füllen, die der dänische Martkführer nicht bedient. Mal schauen.

Ist doch etwas mehr Geschreibsel geworden als ich dachte. Ich hoffe es ist nicht zu langweilig. Eine Kommentarfunktion fehlt noch, die alte habe ich wohl mal gelöscht. Ich bleib dran.

 

 

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.